Hinweis zu Cookies

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Sollten Sie mit dieser Praxis nicht einverstanden sein, kann diese Seite unter Umständen nicht wie beabsichtigt funktionieren. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

Mietwagen von Mazda

Die Markenbezeichnung des japanischen Autoherstellers Mazda geht zurück auf eine zoroastrische Gottheit, die für Weisheit und Erkenntnis steht und außerdem ähnlich klingt wie der Nachname des Firmengründers Jujiro Matsuda. 1920 gründete dieser die Toyo Cork Kogyo Co. in Hiroshima, den heutigen Mutterkonzern des Fahrzeugbauers. Von der anfangs zentralen Sparte der Korkveredelung gelangte die Firma über den Bau von Maschinenteilen und Gesteinsbohrern in den 30er Jahren in ihr heutiges Marktsegment: den Bau von motorisierten Fahrzeugen. Der Mazdago, ein 3-rädriges Fahrzeug mit zum Transport geeignetem Aufbau, markierte den Aufbruch in die neue Ära. Es folgt die serienmäßige Herstellung von Nutzfahrzeugen wie einem Lastwagen mit acht Rädern, der bereits unter dem 1934 registrierten Markenzeichen vertrieben wurde. Kurz darauf wurden die Fabriken Matsudas jedoch von den Kriegswirren der Zeit erfasst und mussten ihre Produktion im Dienste des Landes umstellen.

Im Zuge des Wiederaufbaus erhielt Mazda seine Lizenz zum Bau von Lastkraftwagen zurück und versuchte 1950 erneut sein Glück in der Sparte der Nutzfahrzeuge. Die erstarkte Wirtschaft Japans und die Bildung einer neuen, finanzkräftigen Mittelschicht überzeugte das Unternehmen von den Möglichkeiten des Privatwagenbaus, was zur Entwicklung des ersten Kleinwagens der Marke Mazda, dem Coupé R360 führte. Der ein Jahr später eingeführte Pick-up und der ab 1962 produzierte Mazda Carol, die Millionenauflagen erreichten, trugen erheblich zum wachsenden Bekanntheitsgrad der Marke bei. In Zuge dessen gelang den Japanern ein Deal mit den deutschen Entwicklern von NSU, die 1961 den extrem leistungsfähigen, aber nicht gerade sparsamen Wankelmotor entwickelten. Der Lizenzvertrag erlaubte Mazda die Herstellung eigener Motoren nach den Prototypen der deutschen Innovation, die 1967 weltweit erstmalig serienmäßig im Mazda Cosmo Sports 110S zu finden waren. Dieses Modell markierte den Einstieg der Japaner in das damals boomende Sportwagensegment.

Unter diesen Voraussetzungen gelang Mazda 1972 mit dem Aufbau der Mazda Motors Deutschland GmbH in Hilden (Nordrhein Westfalen) der Sprung in den europäischen Markt. Ende der 70er Jahre präsentierte Mazda die Ausgangsbasis für die Entwicklung der folgenden Jahrzehnte: der 1977 veröffentlichte RX-7 als klassischer Sportwagen, der Capella als Vorgänger des heutigen 626 und der Familia als heutiger 323 setzten Standards in Form, Verarbeitung und Technik. Wirtschaftlichkeit und Komfort sind seitdem Markenzeichen der japanischen Hersteller. Die Beteiligung von Ford eröffnete den Japanern den amerikanischen Markt und etablierte Mazda weltweit.

1989 folgte die Einführung eines bis heute aktuellen Dauerbrenners: des MX-5 Roadster, einem offenen Sportwagen, der durch seine elegant-kompakte Erscheinung, seine dynamische Leistung und sein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis in der oberen Mittelklasse Kultstatus erreichte und zum bis heute meistverkauftem Roadster avancierte. Mit verantwortlich für den Ruf als hervorragender Motorhersteller war der Mazda 787B, der zwei Jahre später als erster Japaner sowie als erstes Fahrzeug mit Kreiskolbenmotor die 24 Stunden von Le Mans, mit zwei Runden Vorsprung vor den damals dominierenden Modellen des Rennstalls Jaguar, gewann. Die Einführung des Mazda MX-6, der die Formen des 626 aufgreift, festigte die Position Mazdas in der Klasse der Limousinen.

Die Innovationskraft der japanischen Motorenbauer ist heute ungebremst: der RX-8, der optisch in der europäischen Sportwagen-Oberliga von Ferrari und Porsche durchaus mithalten kann, hat mit seinem neu entwickelten Wankelmotor Renesis dynamische Maßstäbe gesetzt. Die Modelle Mazda 3, 5 und 6 erweitern die Bandbreite und sichern Mazda Anteile am weltweiten Markt der Mittelklasse-Fahrzeuge. Die Unternehmensphilosophie hat sich den Prioritäten der Zeit angepasst. Die frühe serienmäßige Ausstattung der Fahrzeuge mit Katalysatoren und Rußpartikelfiltern, Experimente mit umweltfreundlichen Kraftquellen wie Wasserstoff und Brennstoffzellen und ein umfassendes Rücknahmesystem bescheinigen Mazda einen verantwortlichen Umgang mit Ressourcen und eine nachhaltige Unternehmenspolitik.

... mehr über Mazda

Offizielle Herstellerseite von Mazda

Aktuell haben wir keine Mietwagen von Mazda im Angebot

Sie können uns jedoch einfach Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen und wir informieren Sie umgehend, sobald wir wieder Mietwagen von Mazda in unsere Autovermietung oder eine der CC Rent a car Mietwagen-Stationen aufnehmen.

Die mit * markierten Felder werden für die Bearbeitung von uns benötigt.

Mietwagen von
Abarth Alfa Romeo Aston Martin Audi Bentley BMW Buick Cadillac Chevrolet Chrysler Citroën Dacia Fiat Ford Google Honda Hyundai Infiniti Isuzu Iveco Jaguar Jeep Kia Lancia Land Rover Lexus Maserati Mazda Mercedes-Benz MINI Mitsubishi Nissan Opel Peugeot Porsche Renault Seat Skoda Smart Subaru Suzuki Tesla Toyota Volvo VW
Autovermietung in
Autorent Gesellschaft für Autovermietung mbH Siemensstrasse 33 32105 Bad Salzuflen +49 5222 931931 +49 5222 931999 Marcus Tohde GmbH & Co. KG Ziegelstraße 93 23795 Bad Segeberg +49 4551 88770 +49 4551 887755 Autovermietung Lindenmeyer GmbH Onolzheimer Hauptstr. 59 74564 Crailsheim +49 7951 91700 +49 7951 917074 AMD Autovermietung GmbH Oberste-Wilms-Str. 10 b 44309 Dortmund +49 231 528689 +49 231 593610 NKS Autovermietung GbR Wachsbleichstr. 32 01067 Dresden +49 351 4867773 +49 351 4867774 Autovermietung Josef Stock Frankfurter Strasse 7 36043 Fulda +49 661 73373 +49 661 74111 Autoverleih Neumann e.K. Richard-Wagner-Strasse 20a 59063 Hamm +49 2381 59464 +49 2381 580334 AMD Autovermietung GmbH Lutherstr. 12 58507 Lüdenscheid +49 2351 917748 +49 2351 917741 Autorent Gesellschaft für Autovermietung mbH Potsdamer Str. 7 32423 Minden +49 571 9333200 +49 571 9333222 Klaus Deininger Daimlerstr. 62 74545 Schwäbisch Hall/Michelfeld +49 791 9460201 +49 791 9460221 Kindig Autovermietung Untere Hauptstr. 2 78532 Tuttlingen +49 7461 4111 +49 7461 12524 Kindig Autovermietung Rietenstr. 34 78054 Villingen-Schwenningen +49 7720 22333 +49 7720 22148 Car Concept Autovermietung GmbH (Privatkunden) In der Murch 1 35579 Wetzlar +49 6441 94920 +49 6441 949216
Copyrighthinweis
Die Miet­wa­gen­ab­bildungen auf CC Rent a car sind Eigen­tum der je­wei­li­gen Fahr­zeug­her­steller und re­prä­sen­tie­ren die je­wei­lige Miet­wagen­ka­te­go­rie.

Abbildungen der Mietwagen können vom Original abweichen.
CC Rent a car Autovermietung